Partizipation – Facebook – Bibliothek


Eine Liste mit deutschsprachigen Bibliotheken, die einen Facebook-Auftritt haben, findet man im LIS-Wiki. Ich möchte gern wissen, ob Facebook von Bibliotheken „nur“ zur Informationsvermittlung und für Veranstaltungshinweise genutzt wird oder ob sich Dialoge durch Kommentare bzw. andere Beteiligungsformen auf der Plattform ergeben oder gar bewusst gewollt sind. Zum Beispiel wäre es denkbar, dass sich eine Bibliothek via Facebook aktiv schnell Meinungen einholt.
Gibt es dazu bereits Untersuchungen?

Advertisements

2 Gedanken zu „Partizipation – Facebook – Bibliothek

  1. Hallo zusammen,

    mein Name ist Martin Kramer und ich mache den Facebook-Auftritt der Mediothek Krefeld ( https://www.facebook.com/Mediothek.Krefeld ), der städtischen, öffentlichen Bibliothek in Krefeld. Ich habe von Anfang an Wert darauf gelegt, eben keinen reinen Informationskanal zu schaffen, weil das, meiner Meinung nach, nicht Sinn von Social Media ist. Statische Websiten, Newsletter oder selbst Blogs eigenen sich dafür weitaus besser. Bei Facebook, oder G+, sollte es doch darum gehen, mit dem Leser oder Nutzer auf Augenhöhe zu kommunizieren.

    Seit dem Start unserer Aktivitäten auf der Plattform Facebook bemühen wir uns um Kommunikation. Durch „Mit-Mach-Aktionen“ und unkonventionelle Bidler aus unserem Alltag regen wir zur Kommunikation an. Nach gut zwei Jahren können wir auf etliche Anregungen und Tipps der Facebookfans zurückblicken. Einiges konnten wir usnetzten, bei anderen Anregungen fand ein spannender Dialog statt.

    Wenn gezielte Fragen zum Auftritt auftauchen….immer her damit.

    Gruß
    Martin Kramer

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe mir den Facebook-Auftritt der Mediothek Krefeld angeschaut. Es gibt nicht nur viele “Gefällt mir” sondern auch viele Kommentare – Herzlichen Glückwunsch! Wenn ich Zeit finde, möchte ich mir mal einige Facebook-Auftritte von ÖBs und einige WBs anschauen. Ich frage mich, wie Facebook zur Partizipation genutzt wird bzw. genutzt werden kann. Vielleicht finde ich Hinweise im Workshop “Einmischen im Internet? Twitter, Facebook und Blogs Wie kann ich politisch mitmischen in Politik vor Ort?” den ich bald besuchen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s