In Leipzig wird protestiert


„Mit einem öffentlichen Plenum auf dem Campus-Innenhof und nächtlichen Mahnwachen  protestieren Studierende der Universität Leipzig gegen die geplanten Kürzungen an den Universitätsbibliotheken“ (Quelle: Leipziger Volkszeitung, Sandra Arm, 24.07.2012)

Erneut richtet sich der Protest gegen die Reduzierung von Öffnungszeiten. Der 24h-Betrieb, der seit 2009 in Leipzig angeboten wird, ist zu kostenintensiv (siehe auch Beitrag bei Leipzig Fernsehen).

Erst im Juni wurde in Karlsruhe protestiert, auch hier waren die Öffnungszeiten das Diskussionsthema.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s