Stadt der Ströme | interdisziplinäre Tagung in Potsdam


Noch bis zum 1. Juli können sich Interessierte für die Tagung „Stadt der Ströme“ anmelden, die vom 12. – 14. Juli 2012 in Potsdam stattfinden wird. Veranstaltet wird sie vom Innovationskolleg „Stadt-Klima Potsdam“ der Fachhochschule Potsdam in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam.

„Die Globalisierung und Digitalisierung verändert die Wahrnehmung und Aneignung städtischen Lebens tiefgreifend. Was heißt das für das Zusammenleben der Menschen, für die Gestaltung von städtischer Infrastruktur und Architektur, die Sozialräume, die Verantwortlichkeiten für Menschen, die nicht nur jung, dynamisch, flexibel und gesund sind?  Wie wird das Verhältnis von Distanz und Nähe, Verantwortung und Unverbindlichkeit neu justiert?“ (Medieninformation vom 31. Mai 2012)

Auf zwei Vorträge möchte ich ganz besonders hinweisen. Sie werden am zweiten Tag gehalten und zählen zur Thematik: Institutionen – Wie sich die städtischen Einrichtungen und deren Funktionen ändern. Von dieser Session werde ich im Blog berichten.
Nathalie Vallet (Universität Antwerpen)
INFORMATIONAL CITIES AND CITY INNOVATION: (RE)DEFINING THE STRATEGIC FOOTPRINT OF PUBLIC LIBRARIES.
Rolf Hapel, Knud Schulz (Urban Mediaspace Aarhus)
THE LIBRARY AS UNITING FACTOR IN A SOCIETY OF CHANGE.

Als Vorgeschmack lohnt es sich, dem Gespräch mit Hans-Christoph Hobohm zu folgen, der ebenfalls in der genannten Session in Form eines Vortrages zu Wort kommen wird.

Weiterhin freue ich mich auf:
Hermann Voesgen (FH Potsdam, Innovationskolleg Stadtklima Potsdam)
RITUALE DER BETEILIGUNG – DIE LUST AM AUSBRUCH. KANN PARTIZIPATION SMART SEIN?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s